Il Belvedere nel 1880

Das Belvedere im Jahr 1880


Una sala dell'Hotel negli anni 30'

Ein Saal des Hotels in den 30er Jahren

La terrazza Belvedere negli anni 50'

Die Terrasse des Belvedere in den 50er Jahren

Vecchia cartolina di Pescallo

Antike Postkarte von Pescallo

Das Belvedere: fünf Generationen von Frauen mit großer Sensibilität und starkem Willen (1880-1948)

Im Gründungsjahr 1880 Bellagio war das Belvedere am Höhepunkt seiner Eleganz. In lombardischen und europäischen Adelskreisen wurde es aufgrund der reichen und prunkvollen Gestaltung der Villen und Gärten vom Beginn des 18. Jahrhunderts "das kleine italienische Versailles" genannt.

Bellagio war die Sommerresidenz von Königsfamilien, Literaten und Künstlern, Politikern und Wissenschaftlern, Adligen und Unternehmern. Während im Ort immer neue, luxuriöse Hotels für die noblen Besucher eröffnet wurden, beschloss die Familie Gilardoni, auf dem Hügel ein kleines Gasthaus für all jene zu eröffnen, die vom Land zum Handeln oder Arbeiten nach Bellagio kamen. Zu Beginn hieß das Wirtshaus "La Vignetta" (Kleine Rebe) wegen seiner vielen frischen Weinlauben, und wurde von Maria, einer der Töchter der großen Familie, geführt.

Maria war die wahre Stammmutter des Belvedere. Gemeinsam mit ihrem Ehemenn Carlo Albertini, einem jungen und unternehmenslustigen Kunsthandwerker aus der Gegend des Lago d'Orta, der nach Bellagio gekommen war um dort am Bau der ersten kommunalen Gasbeleuchtung mitzuarbeiten, hat sie stets fest an die Potenziale des kleinen Gasthauses geglaubt. Mit viel Geduld und Willenskraft verwandelten die Albertinis die Vignetta in ein (für diese Zeit) modernes und komfortables Hotel, das den Namen Belvedere erhielt.
Maria führte das Belvedere über 60 Jahre und wurde es auch nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1918 nicht müde, es stets zu verbessern, zu vergrößern und zu modernisieren.

Die Kundschaft wurde zahlreicher und eleganter und auf den schmalen Straßen rund um den See sah man die ersten Automobile. Bereits zu dieser Zeit war Maria so weitblickend, dass sie umgehend Parkplätze schuf und sogar eine Garage bauen ließ. Schon in den 30er Jahren parkte eine Limousine mit der Aufschrift Belvedere am Landungssteg von Bellagio, um ankommende Gäste zu chauffieren.

vorwärts>>

Reservierungen
Hotel Belvedere - Via Valassina, 31 - 22021 Bellagio (CO) Italia - P.I.01782150138
Tel. +39.031.950410 - Fax +39.031.950102 - www.belvederebellagio.com - E-Mail:info@belvederebellagio.com
Facebook - Twitter - Google+ - Linkedin

Partners Ospitalità Italiana, Trip Advisor, Trivago, Hotels Combined